solarordinances.eu/germany
proSTO



Dieses Projekt wird
unterstützt durch:

Intelligent Energy Europe
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

Offizieller Partner:

Sustainable Energy Europe
Technik und Anwendungen

Solarthermie ist die Nutzung von Sonnenenergie in ihrer einfachsten Form: Solarstrahlung wird direkt in Wärmeenergie umgewandelt und kann überall dort eingesetzt werden, wo Wärme bis 120 °C benötigt wird. Und Solarthermie ist stark im Kommen! In Deutschland haben sich in der letzten Dekade die Installationszahlen für thermische Solaranlagen mehr als verfünffacht. Insgesamt sind über 13 Mio. Quadratmeter Sonnenkollektoren installiert, bisher meist auf Ein- und Zweifamilienhäusern.

Die Qualität stimmt! Solaranlagen und deren Komponenten werden heute Leistungs- und Qualitätsprüfungen nach internationalen Standards unterzogen. Man geht von einer Lebensdauer der Sonnenkollektoren von 25 Jahren aus, während die Solaranlage die zu ihrer Herstellung benötigte Energie bereits nach ein bis zwei Jahren amortisiert.

Die Solarthermie findet ihre Anwendung im Wesentlichen zur Warmwasserbereitung und, wie bereits bei jeder zweiten Neuinstallation, zur Unterstützung der Raumheizung in Wohngebäuden. Sie ist dabei sowohl für den Neubau als auch für die Bestandssanierung gut geeignet.

Anhaltswerte für die anteilige Energieeinsparung am Gesamtwärmebedarf von Wohngebäuden

 

bei Nutzung für Warmwasser

für Warmwasser und Heizung

Bestandsgebäude

10 %

10 - 20 %

Neubau

10 - 20 %

12 - 25 %

Wohngebiete mit Nahwärmeerschließung

-

5 - 60 %

 

Thermische Solaranlagen führen beim Neubau von Wohngebäuden in der Regel zu einer Reduzierung des auf die Gebäudenutzfläche bezogenen Primärenergiebedarfs von ca. 10 - 25 kWh/m² pro Jahr. Im Altbau kann die Primärenergieeinsparung aufgrund ungünstiger Nutzungsgrade der bestehenden konventionellen Anlagentechnik deutlich höher liegen.

Weitere Anwendungen thermischer Solaranlagen

  • Schwimmbadbeheizung
  • Erzeugung von Prozesswärme für Industrie und Gewerbebetriebe
  • Solare Kühlung
  • Beheizung und Klimatisierung von Nichtwohngebäuden

Im kommunalen Bereich bieten sich insbesondere Heime, Sportanlagen, öffentliche Freibäder, Betriebsgebäude und sonstige Einrichtungen mit ausgeprägtem Warmwasserbedarf an. Meist wird die zur Warmwasser-bereitung benötigte Energie um 50 - 60 % durch Solarenergie substituiert.
Kosten
Je nach Objekt und Anlagentyp kostet eine thermische Solaranlage zwischen 800 und 1000 Euro pro Quadratmeter Kollektorfläche inklusive Planung, Montage und MWSt. Insbesondere bei bestehenden Gebäuden lohnt sich die finanzielle Förderung des Marktanreizprogramms.
Mehr zu Technik und Förderung unter www.erneuerbare-energien.de.

Photovoltaik und Solarthermie

Die Absicherung unserer Energieversorgung kann nur bei Berücksichtigung aller erneuerbaren Energien erreicht werden. Dennoch stehen Solarthermie und Photovoltaik in Flächenkonkurrenz zueinander, da sie beide vor allem besonnte Dach- und Fassadenflächen benötigen. Ist bei begrenzten Dachflächen eine Entscheidung erforderlich, sollten folgende Aspekte bedacht werden:

  • Wärme ist der „schlafende Riese“ des Energiesektors! Mehr als 50 % des nationalen Endenergiebedarfs und meist mehr als 70 % des Energiebedarfs von Gebäuden entfallen auf Wärmeerzeugung.
  • Wärme ist schwieriger über große Distanzen zu verteilen, die Verluste sind hoch, sie ist aber leicht zu speichern. Strom ist gut leitbar, jedoch schlecht zu speichern. Fazit: Wärme dort erzeugen, wo sie gebraucht wird – am Gebäude.
  • Solarthermie ist bezogen auf die realen Vollkosten deutlich kostengünstiger und nicht politisch subventioniert.
  • Solarthermie hat einen durchschnittlichen Nutzungsgrad von 30 - 40 %, Photovoltaik ca. 10 %. Das bedeutet: Solarthermie ist drei- bis viermal so effizient wie Photovoltaik.
  • Die Dachflächen, die heute mit PV belegt werden, müssen 20 Jahre belegt bleiben, um sich zu rentieren. Diese Flächen stehen in Ihrer Kommune für stadtluftentlastende Solarthermie zwanzig Jahre lang nicht zur Verfügung!

 
Copyright 2009 solarordinances.eu  | Terms Of Use | Privacy Statement

Nordstrom Promo Code